Weltkindertag 2020

Kindertag

Mitmachaktion und Wettbewerb zum Weltkindertag am 20.09.2020

Suche Dir ein oder mehrere Kinderrechte aus dieser Liste aus und schreibe oder male dazu, warum Dir dieses Kinderrecht besonders wichtig erscheint.

Die Kinderrechtskonvention wurde am 20. November 1989 von der Generalversammlung der Vereinten Nationen (UN) verabschiedet.

1. Gleichheit
Alle Kinder haben die gleichen Rechte. Kein Kind darf benachteiligt werden.
(Artikel 2)

2. Gesundheit
Kinder haben das Recht gesund zu leben, Geborgenheit zu finden und keine Not zu leiden.
(Artikel 24)

3. Bildung
Kinder haben das Recht zu lernen und eine Ausbildung zu machen, die ihren Bedürfnissen
und Fähigkeiten entspricht.
(Artikel 28)

4. Spiel und Freizeit
Kinder haben das Recht zu spielen, sich zu erholen und künstlerisch tätig zu sein.
(Artikel 31)

5. Freie Meinungsäußerung und Beteiligung
Kinder haben das Recht bei allen Fragen, die sie betreffen, mitzubestimmen und zu sagen,
was sie denken.
(Artikel 12 und 13)

6. Schutz vor Gewalt
Kinder haben das Recht auf Schutz vor Gewalt, Missbrauch und Ausbeutung.
(Artikel 19, 32 und 34)

7. Zugang zu Medien
Kinder haben das Recht sich alle Informationen zu beschaffen, die sie brauchen, und ihre
eigene Meinung zu verbreiten.
(Artikel 17)

8. Schutz der Privatsphäre und Würde
Kinder haben das Recht, dass ihr Privatleben und ihre Würde geachtet werden.
(Artikel 16)

9. Schutz im Krieg und auf der Flucht
Kinder haben das Recht im Krieg und auf der Flucht besonders geschützt zu werden.
(Artikel 22 und 38)

10. Besondere Fürsorge und Förderung bei Behinderung
Behinderte Kinder haben das Recht auf besondere Fürsorge und Förderung, damit sie aktiv
am Leben teilnehmen können. (Artikel 23)

Teilnahme am Wettbewerb

Alle Teilnehmer am Wettbewerb zu den Kinderrechten dürfen sich für das Einsenden ihrer Beiträge auf ein kleines Dankeschön freuen. Die besten Beiträge, ausgewählt von einer Jury, werden zudem persönlich von Bürgermeister Carsten Wewers prämiert und auf unserer Webseite des Rathauses der Stadt Oer-Erkenschwick ausgestellt. Die Jury besteht aus Mitgliedern des Fördervereins der Stadtbücherei „Bildung greifbar“ und Mitarbeitern des Jugendamtes und Stadtbücherei.

Malen, oder Schreiben - beides ist bei diesem Wettbewerb erlaubt. Zugelassen sind nur Einzelarbeiten, die eigenständig und ohne fremde Hilfe gestaltet wurden. Gruppenarbeiten sind nicht erlaubt, pro Teilnehmer kann nur ein Bild eingereicht werden. Die Kunstwerke in der Größe DIN A3 oder DIN A4 können entweder direkt per Post an die Stadtverwaltung gesendet, in den Briefkasten des Rathauses geworfen oder digital über das Kontaktformular der städtischen Webseite übermittelt werden. Auf die Rückseite des Bildes (bzw. in die eMail) gehören der Name, das Alter Schulklasse des  Einsenders. Für eine Teilnahme am Wettbewerb ist es erforderlich, dass neben dem Wettbewerbsbeitrag auch zusätzlich eine Einverständniserklärung der Eltern zur Teilnahme am Wettbewerb (Link siehe unten) übermittelt wird.

Der Malwettbewerb richtet sich an folgende Altersklassen:

Gruppe I: Kinder der 1. und 2. Klasse
Gruppe II: Kinder der 3. und 4. Klasse
Gruppe III: Kinder der 5. und 6. Klasse

Die personenbezogenen Daten (Vorname, Name, Adresse, Alter, Schulklasse und Kontaktdaten) werden ausschließlich für die Teilnahme am Wettbewerb benötigt und werden nicht veröffentlicht. Ein Anspruch auf die Rückgabe des Bildes kann aus organisatorischen Gründen leider nicht gewährt werden.

Beitrag per Post einreichen:
Jugendamt Oer-Erkenschwick
z.H. Herrn Hess
Stichwort: Wettbewerb zum Weltkindertag
Postfach 1340
45734 Oer-Erkenschwick

Beitrag digital einreichen:
Upload über das Kontaktformular der Stadtverwaltung

Einverständniserklärung:
Die erforderliche Einverständniserklärung kann an dieser Stelle als PDF heruntergeladen werden.

Einsendeschluss:
Der Einsendeschluss für den Malwettbewerb ist Sonntag, 27. September 2020 (Poststempel, Briefeinwurf oder eMail).