Aktuelle Baustellen in Oer-Erkenschwick

Hier finden Sie eine Übersicht über größere aktuelle und geplante Beeinträchtigungen des Straßenverkehrs in Oer-Erkenschwick. Nicht erfasst sind kleinere Baustellen sowie Maßnahmen, bei denen die Fahrbahn nicht betroffen ist. Die Auflistung, die auf den erteilten Genehmigungen basiert, ist nicht zwingend vollständig, auch können sich durch unvorhergesehene Ereignisse kurzfristige Veränderungen ergeben.

Baustellen_Stadtgebiet
Die Kanalisation in der Ewaldstraße von Hausnummer 60 bis Hausnummer 80 ist sanierungsbedürftig und muss erneuert werden. Der neue Kanal wird in die nördliche Fahrspur der Ewaldstraße verlegt. Die alten Kanalleitungen, die im südlichen Geh- / Radweg verlegt worden sind, werden verschlossen und die Schächte zurückgebaut. Die Stadt hat die Kanalbauarbeiten öffentlich ausgeschrieben und vergeben.

Für die Durchführung der Bauarbeiten ab dem 30.08.2021 muss dieser Teil der Ewaldstraße für den motorisierten Verkehr für etwa 8 - 9 Wochen voll gesperrt werden. Fußgänger/innen können das Baufeld gefahrlos passieren. Radfahrer/innen müssen je nach Baufortschritt ggf. absteigen und den Gehweg benutzen.

Umleitungsstrecken werden über die Straßen An der Aue, Ludwigstraße und den Steinrapener Weg eingerichtet.

Die Bereiche vor und hinter der Baustelle werden für den Anliegerverkehr freigehalten. Im direkten Baustellenbereich ist die Zufahrt zu den Grundstücken nicht möglich. Die Anwohner/innen werden vorab von der Baufirma informiert.
Bedingt durch diese Baumaßnahme werden die Altglascontainer und Altkleidercontainer der Ewaldstraße gegenüber Pniewystraße abgezogen und am Standort Ewaldstraße / Wittekindstraße aufgestellt. Das Umsetzen erfolgt voraussichtlich am 25. bzw. 26.August. Sobald die Baumaßnahme abgeschlossen ist, werden die Behälter wieder zurück zur Ewaldstraße/ Pniewystraße gestellt.

Um die Zugänglichkeit zur Pniewystraße während der Bauzeit zu gewährleisten, wird die Netzdurchtrennung zwischen der Freiheitstraße und der Pniewystraße für diese Zeit entfernt. Die Zufahrt zur Pniewystraße erfolgt solange über die Straßen „Im Buschkamp“ und die „Freiheitstraße“, auch die Ausfahrt kann hierüber vorgenommen werden. Alternativ ist die Ausfahrt über die Ewaldstraße je nach Baufortschritt in jeweils eine vorgeschriebene Fahrtrichtung möglich. Zu Beginn der Maßnahme wird diese Ausfahrt bis voraussichtlich Ende September nach rechts in Richtung Datteln möglich sein. Mit dem Baufortschritt wird die Verkehrssicherung für den zweiten Bauabschnitt angepasst und die Ausfahrt in die Ewaldstraße ist dann nach links in Richtung Marl frei. Eine Zufahrt von der Ewaldstraße in die Pniewystraße ist aufgrund der beengten Platzverhältnisse und zur Aufrechterhaltung der Verkehrssicherheit nicht gestattet. Die Anwohner/innen der Pniewystraße werden von der Stadt vorab mit einem separaten Informationsschreiben über diese Regelung informiert.

Die Wilhelm-Busch-Straße muss vom 26.08. – voraussichtlich zum 03.09.2021 in Höhe Haus-Nr. 10 voll gesperrt werden, da in diesem Bereich ein Blindgängerverdachtspunkt durch den Kampfmittelbeseitigungsdienst überprüft werden muss. Der westliche Gehweg bleibt frei, sodass Fußgänger den gesperrten Bereich gefahrlos passieren können.