Aktuelles Oer-Erkenschwick

Überschrift
ISEK: Eigentümerbeteiligung im Rahmen der vorbereitenden Untersuchungen "Innenstadt"
Beginndatum
24.10.2021
Einleitung

Der Rat der Stadt Oer-Erkenschwick hat im April 2021 die Einleitung einer vorbereitenden Untersuchung gemäß § 141 BauGB im Bereich der Innenstadt mit dem Ziel einer förmlichen Festlegung eines Sanierungsgebietes beschlossen. Das Untersuchungsgebiet für den Geltungsbereich wird gemäß dem Stadtumbaugebiet abgegrenzt, welches in einem Ratsbeschluss von November 2018 festgelegt wurde. Mit der Durchführung der Untersuchung wurde die DSK Deutsche Stadt- und Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbH beauftragt, die zunächst eine umfangreiche Bestandsaufnahme vorgenommen hat.

Die äußere Erfassung der Gebäude im Untersuchungsbereich ist nun abgeschlossen, so dass der nächste Schritt eingeleitet wird: Jetzt beginnt die Beteiligung der Eigentümer an der Untersuchung, um weitere Informationen zum Bauzustand, der Art der Wärmeversorgung und geplanten Maßnahmen an den Gebäuden zu gewinnen. Dazu erhalten die Eigentümer in dieser Woche Post von der Stadtverwaltung mit Fragebögen zu ihren Immobilien. Ziel der Stadt Oer-Erkenschwick ist die Vertiefung der schon durch die Erarbeitung des Integrierten-Stadt- Entwicklungskonzeptes gewonnenen Erkenntnisse zum Sanierungsbedarf und den Sanierungsmöglichkeiten im Innenstadtbereich. Sobald die Ergebnisse der vorbereitenden Untersuchungen vorliegen, soll auf deren Basis das weitere Vorgehen mit den Eigentümern und Betroffenen sowie der Politik beraten werden.

Überschrift
Orkanböen: Waldfriedhof gesperrt
Beginndatum
21.10.2021
Einleitung

Aufgrund des Sturmtiefs, das aktuell über Nordrhein-Westfalen zieht, wurde der Waldfriedhof mit sofortiger Wirkung und bis auf Weiteres für Besucher/-innen gesperrt. Bitte verzichten Sie darüber hinaus ebenfalls auf Spaziergänge in Parks oder in der Haard, durch möglicherweise herabfallende Äste besteht Lebensgefahr.

Überschrift
Autorenlesung und Schreibwerkstatt in der Stadtbücherei
Beginndatum
08.10.2021
Bild

Einleitung

Am Freitag, 15. Oktober 2021 lädt der Förderverein „Bildung greifbar“ zu einer Tandemlesung mit den Autoren Wilfried Besser und Volker Kosznitzki in die Stadtbücherei ein. Ab 18:00 Uhr lesen die beiden Autoren dann aus Ihren Werken „Ob Sie´s glauben oder nicht“ sowie „Watt willze“. Zum Eintrittspreis von 6,- Euro serviert der Förderverein zudem eine leckere Suppe. Für die Lesung gilt die 3G-Regel, um vorherige Anmeldung (Telefon 691 - 320) wird gebeten.

Am Samstag, 23. Oktober 2021 bietet der Förderverein eine Schreibwerkstatt für Kinder von 8 – 13 Jahren an. Unter der Leitung von Autorin Britt Glaser werden dann in der Stadtbücherei von 10:00 – 12:00 Uhr tolle Schreibspiele und eine Menge Kreativität geboten. Der Eintritt beträgt 3,- Euro, auch für diese Veranstaltung wird um Voranmeldung gebeten.

Überschrift
Baumpatenschaften für Klimabäume gesucht
Beginndatum
07.10.2021
Bild

Einleitung

Die Bewerbungszeit für die kostenlosen Klimabäume läuft. Wir suchen weiterhin Bürger/innen mit eigenem Gartengrundstück aus Oer-Erkenschwick, die eine Baumpatenschaft übernehmen möchten und sich aktiv für das Klima einsetzen möchten. Mehr Infos und die Teilnahmebedingungen gibt es unter: www.klimabaeume.ruhr. Bewirb Dich jetzt!

Überschrift
Stadtradeln: Oer-Erkenschwicker radeln mit knapp 50.000 absolvierten Kilometern einmal um die Erde
Beginndatum
01.10.2021
Bild

Einleitung

Exakt 49.898 Kilometer – das ist mehr als einmal um die Erde – sind beim Stadtradeln in Oer-Erkenschwick zusammengekommen. 21 Tage lang galt es für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, so viele Alltagswege wie möglich mit dem Fahrrad zurückzulegen. Und die Bilanz für Oer-Erkenschwick kann sich sehen lassen: Insgesamt sind 268 Bürgerinnen und Bürger geradelt, 7,2 Tonnen Kohlenstoffdioxid konnten damit eingespart werden.

„Beim Stadtradeln fördern wir gleich mehrere Ziele: Klimaschutz, Gesundheit, Freude und unglaublich viele Kilometer für Oer-Erkenschwick. Für die geleisteten Kilometer und das beeindruckende Ergebnis bedanke ich mich bei allen engagierten Bürgerinnen und Bürgern, die das Stadtradeln erneut zu einem Erfolg gemacht haben“ sagt Bürgermeister Carsten Wewers.

Im bundesweiten Ranking liegt der Kreis Recklinghausen mit 1.071.266 geradelten Kilometer und 157 eingesparten Tonnen Kohlenstoffdioxid bei den Kommunen, die mehr als 500.000 Einwohner zählen, in Nordrhein-Westfalen auf dem dritten Platz, bundesweit auf Platz zwölf.

Überschrift
Öffentliche Bürgerveranstaltung zum Mobilitätskonzept am 18.10.2021
Beginndatum
29.09.2021
Bild

Einleitung

Die nächste Stufe der Bürgerbeteilung in Sachen Mobilitätskonzept startet. Am Montag, 18. Oktober 2021, ist eine öffentliche Vorstellung der bisherigen Ergebnisse zum Mobilitätskonzept in der Stadthalle Oer-Erkenschwick geplant. An diesem Abend können sich interessierte Bürgerinnen und Bürger über die erarbeiteten Maßnahmen informieren sowie weitere Anregungen zu den ersten Entwurfsplanungen der Stadtverwaltung und der Planersocietät Dortmund geben. 

Die Veranstaltung startet um 18:00 Uhr, für die Teilnahme ist ein Nachweis über eine vollständige Impfung, Genesung oder ein negativer Corona-Test (nicht älter als 48 Stunden) vorzulegen (3G-Regelung). Bitte halten Sie ferner Ihren Ausweis bereit. 

Auf der Themenseite www.mobil-in-oe.de finden interessierte Bürgerinnen und Bürger weiterführende Informationen, Handlungsfelder, Videos, Downloads und Beteiligungsmöglichkeiten zum Mobilitätskonzept der Stadt Oer-Erkenschwick.

Überschrift
Bürgermeister des Ostvests fordern finanziellen Neustart und schließen sich dem Aktionsbündnis „Für die Würde unserer Städte“ an
Beginndatum
28.09.2021
Einleitung

Die aktuelle Finanzverteilung in Deutschland ist ungerecht und führt zu gewaltigen Belastungen für viele Kommunen. Würden die Kommunen von diesen Belastungen befreit, wäre ein fairer Neustart möglich. Dies ist die Kernbotschaft des Aktionsbündnisses „Für die Würde unserer Städte“, an dessen aktueller Kampagne bei Facebook und Twitter sich auch die Bürgermeister Marcel Mittelbach (Waltrop), Carsten Wewers (Oer-Erkenschwick) und André Dora (Datteln) beteiligen. 

Überschrift
Die Stadtverwaltung bedankt sich bei allen ehrenamtlichen Wahlhelfern
Beginndatum
27.09.2021
Einleitung

Die Stadtverwaltung bedankt sich bei allen ehrenamtlichen Wahlhelfern, die dazu beigetragen haben, dass die gestrige Bundestagswahl in Oer-Erkenschwick reibungslos abgelaufen ist. Sie alle haben der Demokratie mit ihrem Einsatz einen großen Dienst erwiesen.

Überschrift
Wahlergebnis zur Bundestagswahl 2021
Beginndatum
26.09.2021
Einleitung

Das Wahlergebnis der Stadt Oer-Erkenschwick können Sie hier abrufen. Ergebnisse für den Kreis Recklinghausen finden Sie hier.

Überschrift
Ewaldschüler/-innen besuchen im Rahmen der “fairen Woche 2021” das Rathaus
Beginndatum
24.09.2021
Bild

Einleitung

Ob Rathaus, Weltladen, Schule, Café, Sportverein oder Einzelhandel: Die Auszeichnung Oer-Erkenschwicks zur "Fairtrade Town" bedeutet insbesondere nachhaltiges Engagement, um den „fairen Handel“ in Oer-Erkenschwick fest zu etablieren. Das dies bereits gut gelingt, beweisen die Schüler/-innen der Ewaldschule mit vielfältigen Aktionen Jahr für Jahr auf ein Neues. Im Sommer 2021 wurde die Ewaldschule als erste „FairTrade School“ in Oer-Erkenschwick ausgezeichnet.

Im Rahmen der „Fairen Woche 2021“ begrüßte Bürgermeister Carsten Wewers jetzt engagierte Viertklässler der Ewaldschule im Rathaus. Bei einem Rundgang durch das Gebäude haben die Schüler/-innen Maniok-Chips und weitere leckere FairTrade-Produkte an die Mitarbeiter/-innen der Stadtverwaltung verkauft.

„Mit der Aktion möchten die FairTrade-Steuerungsgruppe und die Projekt-AG der Ewaldschule im Rahmen der fairen Woche eine wichtige Botschaft platzieren: Unsere FairTrade-Stadt setzt sich auch weiterhin mit viel Elan dafür ein, ein nachhaltiges Engagement und den fairen Handel auf lokaler Ebene zu fördern“ sagt Bürgermeister Carsten Wewers. Der gesamte Verkaufserlös der Aktion kommt der Partnerschule in São Luis (Brasilien), der Frei-Alberto-Schule, zugute.

Überschrift
Neues Klimaportal des Kreises Recklinghausen online
Beginndatum
20.09.2021
Bild

Einleitung

Klimaschutz, Klimawandel und Klimaanpassung im Kreis Recklinghausen transparent und auf einen Blick – das bietet der Kreis Recklinghausen nun in einem eigenen Portal speziell für die Region an. Auf www.regioklima.de finden Interessierte unter anderem Daten zur Entwicklung des Klimas im Kreis Recklinghausen sowie Beispiele und Projekte aus der Region, die zeigen, wie Bürgerinnen und Bürger oder auch Unternehmen im Kreis Recklinghausen klimabewusst handeln können.

"Extremereignisse wie Starkregen und Hagel werden häufiger, Hitzewellen und lange Trockenperioden sind keine Ausnahmen mehr. Eine Entwicklung, der wir deutlich entgegenwirken müssen", weiß Landrat Bodo Klimpel. "Mit dem Vestischen Klimapakt hat die Kreisverwaltung ihre Anstrengungen bei Klimaschutz und Klimafolgenanpassung erheblich ausgeweitet. Das neue Portal ist Teil des Klimapakts und bündelt nun erstmals eine große Bandbreite klimarelevanter Daten. Wer sich rund um die Themen Klimawandel, Klimaschutz und Klimaanpassung informieren möchte, ist in unserem Portal genau richtig."

Das Klimaportal bildet dabei nicht nur die Bestrebungen und Daten der Kreisverwaltung ab, sondern darüber hinaus auch Informationen der zehn kreisangehörigen Städte und vieler weiterer Partner. Klima-Fakten, Karten und Statistiken zu Bereichen wie Ausbau von erneuerbaren Energien, nachhaltige Mobilität und Wasserstoff sind dort zu finden. Ein "Klima-Dashboard" fasst außerdem alle Daten übersichtlich zusammen. Ergänzt wird das Angebot um Projektsteckbriefe guter Beispiele aus dem Kreisgebiet und Praxistipps für den Klimaschutz im Alltag.

"Das Portal zeigt auf, wie sich der Klimawandel im Kreis Recklinghausen auswirkt und wie Kommunen, private Haushalte und Unternehmen mit den immer stärker spürbar werdenden Folgen des Klimawandels umgehen können. Damit liefert es gleichzeitiges eine fundierte Informationsbasis für künftige Entscheidungen zu Klima- und Nachhaltigkeitsfragen", sagt Landrat Klimpel.

Überschrift
Weltkindertag: Vandalismus beim QR-Caching
Beginndatum
20.09.2021
Einleitung

Leider fiel das QR-Caching am Sonntag, 19. September dem Vandalismus zum Opfer. An zwei Stationen wurden die QR-Bilder zerstört. Deswegen bietet der Jugendpfleger bis Mittwoch allen Teilnehmern die Möglichkeit die gesammelten Lösungsbuchstaben mit Namen und Alter an seine Emailadresse zu schicken. Die Verlosung findet dann unter allen Einsendungen statt. Die Emailadresse dafür lautet: jugendpfleger@oer-erkenschwick.de

Überschrift
Maskenpflicht auf der Herbstkirmes
Beginndatum
16.09.2021
Einleitung

Vom 17. bis zum 19. September findet auf dem Rathausplatz und dem Berliner Platz die beliebte Herbstkirmes statt. Die Stadtverwaltung weist darauf hin, dass die Ordnungsbehörde für diese Veranstaltung eine Maskenpflicht angeordnet hat. Da es sich bei der Kirmes um eine offene Veranstaltung ohne Einlasskontrollen und vorgeschriebene 3G-Regel handelt, sind entsprechend Abstands- und Hygieneregeln anzuwenden, wie sie laut Corona-Schutzverordnung in Warteschlangen vorgeschrieben sind. Die Maskenpflicht wird durch den Kommunalen Ordnungsdienst (KOD) kontrolliert.

Überschrift
Weltkindertag 2021: QR-Caching in der Stimbergstadt
Beginndatum
14.09.2021
Einleitung

Anlässlich des diesjährigen Weltkindertages findet am Sonntag, 19. September das große QR-Caching in Oer-Erkenschwick statt. Alles was Du benötigst ist ein Smartphone, das QR-Bilder scannen kann und natürlich solltest Du gut zu Fuß oder mit dem Rad unterwegs sein. Es gibt zwei Level, die Du je nach Lust, Laune und Ausdauer bewältigen kannst. Unter allen Einsendungen werden jeweils drei tolle Preise verlost. Mitmachen kann jeder zwischen 6 und 21 Jahren. Auf unserer Webseite findest Du weitere Details zur Teilnahme am großen QR-Caching: www.oer-erkenschwick.de/weltkindertag

Überschrift
Online-Dialog zum Mobilitätskonzept 2021
Beginndatum
11.09.2021
Bild

Einleitung

Was wünschen Sie sich für die zukünftige Mobilität in Oer-Erkenschwick?
Ab sofort präsentieren wir wöchentlich einen neuen Videoclip zu den einzelnen Maßnahmenfeldern des Mobilitätskonzeptes. Den Auftakt macht das Einführungsvideo und auf der Themenseite www.mobil-in-oe.de finden sich weiterführende Informationen, Handlungsfelder, Downloads und Beteiligungsmöglichkeiten zum Mobilitätskonzept der Stadt Oer-Erkenschwick.

Überschrift
Doc Esser informiert: Corona: Testen - Impfen - Öffnen
Beginndatum
08.09.2021
Einleitung

Die Corona-Pandemie und deren Folgen haben die Welt verändert und Meinungen polarisiert: zwischen übertriebener Angst und Verleugnung der Risiken. Niemand hätte im Frühjahr 2020 erwartet, dass die Bekämpfung der Pandemie so lange dauern würde und wie massiv und grundlegend das Virus unseren Alltag beeinflussen und verändern wird.

Dr. med. Heinz-Wilhelm Esser (Doc Esser), bekannt als „Doc Esser“ aus seinen WDR Fernseh- und Hörfunkbeiträgen, wird am Donnerstag, 30. September (19:00 – 20:30 Uhr) in der Stadthalle Oer-Erkenschwick Fragen rund um das Coronavirus beantworten: Wie weit können die Lockerungen gehen, ohne dass das Infektionsgeschehen z.B. durch neue Mutationen außer Kontrolle gerät? Was ist für Menschen möglich, die sich nicht impfen lassen wollen oder können? Wie können wir mit dem Virus und seinen Mutationen leben? Können wir es beherrschen oder gar besiegen?

Darüber hinaus ist es ihm ein besonderes Anliegen über die möglichen Langzeitfolgen einer Covid-19-Infektion aufzuklären. Denn circa 10 bis 20 Prozent der Genesenen haben anschließend mit Langzeitfolgen zu kämpfen – unabhängig davon, ob sie einen milden oder schweren Krankheitsverlauf hatten. Noch ist wenig über diese Spätfolgen - auch Long-Covid oder auch Post-Covid-Syndrom genannt - bekannt, da das Virus zu neu ist. Doc Esser wird über den aktuellen Kenntnisstand und über mögliche Behandlungsansätze bei akuter Infektion sowie bei Long-Covid informieren.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung über die VHS Oer-Erkenschwick (Telefon 987111) gebeten.

Überschrift
Aktion 10.000 Klimabäume: Baumpaten*innen gesucht!
Beginndatum
31.08.2021
Bild

Einleitung

Das Projekt Klimabäume geht in die zweite Runde. Am 30. Oktober 2021 verteilt die Stadt Oer-Erkenschwick in Kooperation mit dem Regionalverband Ruhr (RVR), der Zukunftsinitiative „Wasser in der Stadt von morgen“, der Emschergenossenschaft und 42 weiteren Kommunen insgesamt 10.000 Klimabäume für deren Patenschaft ab sofort private Haus- und Grundstückseigner*innen gesucht werden.

Überschrift
Briefwahlbüro öffnet am 30.08.2021
Beginndatum
29.08.2021
Einleitung

Das Briefwahlbüro im Rathaus ist ab dem kommenden Montag, 30. August 2021, geöffnet. Dort haben wahlberechtige Bürger*innen die Möglichkeit, ihre Briefwahlunterlagen für die Bundestagswahl zu beantragen. Außerdem können sie dort auch ihre Stimme abgeben.

Alle Informationen zur diesjährigen Bundestagswahl haben wir an dieser Stelle für Sie zusammengefasst: www.oer-erkenschwick.de/wahlen

Die Öffnungszeiten des Briefwahlbüros:
Montags bis Mittwochs 08.30 Uhr bis 12.00 Uhr und 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Donnerstags 08.30 Uhr bis 12.00 Uhr und 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Freitags 08.30 Uhr bis 13.00 Uhr

Zusätzliche Öffnungszeiten:
Samstag, 18. September 2021 von 08.30 Uhr bis 13.00 Uhr
Freitag, 24.September 2021 von 8:30 Uhr – 13:00 Uhr und 14:30 Uhr – 18:00 Uhr

Überschrift
Bundestagswahl 2021
Beginndatum
23.08.2021
Einleitung

An dieser Stelle finden Sie ab sofort zahlreiche Informationen zur Bundestagswahl am 26. September 2021. Neben wichtigen Fragen und Antworten gelangen Sie hier auch zum Online-Antrag für die Briefwahl.

Überschrift
Neue Coronaschutzverordnung ab Freitag, 20.08.2021
Beginndatum
17.08.2021
Einleitung

Ab dem kommenden Freitag gilt eine neue Coronaschutzverordnung des Landes NRW. Diese Verordnung sieht ab einer Inzidenz von 35 die "3G-Regelung" vor. Die neue Verordnung ist damit geprägt von dem Grundsatz, dass Geimpften und Genesenen grundsätzlich alle Einrichtungen und Angebote wieder offenstehen. Grundsätzlich gibt es keine Verbote oder Schließungen von Einrichtungen mehr.

Informationen zur neuen Verordnung finden Sie an dieser Stelle.

Überschrift
Kreis Recklinghausen erstmalig geschlossen bei STADTRADELN dabei
Beginndatum
22.07.2021
Einleitung

Der Kreis Recklinghausen nimmt in diesem Jahr zum ersten Mal geschlossen an der Aktion STADTRADELN teil. Von Sonntag, 29. August, bis Samstag, 18. September, läuft der Wettbewerb, bei dem es darum geht, möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad zurückzulegen. „Es freut mich sehr, dass unsere zehn Städte in diesem Jahr nicht nur im freundschaftlichen Wettbewerb miteinander stehen, sondern auch gemeinsam als Kreis Recklinghausen gegen andere Kreise und Regionen antreten“, sagt Landrat Bodo Klimpel. „Außerdem leisten wir so gemeinsam einen Beitrag zum Klimaschutz. Also schnappen Sie sich Ihr Rad und genießen Sie auf den Radwegen und -trassen im Kreis und in der Region den Sommer.“ 

Überschrift
Stadtverwaltung vorübergehend telefonisch nicht zu erreichend
Beginndatum
20.07.2021
Einleitung

Die Stadtverwaltung ist aufgrund eines technischen Defektes der Telefonanlage vorübergehend telefonisch nicht zu erreichen. Bürgerinnen und Bürger können die Verwaltung jedoch während der Dienstzeit per E-Mail unter rathaus@oer-erkenschwick.de erreichen. Die Stadtverwaltung informiert umgehend, sobald die Störung behoben ist. Wir danken für Ihr Verständnis!

Update Mittwoch, 21.07.2021, 11:55 Uhr: Die Stadtverwaltung ist nun telefonisch wieder erreichbar. Wir danken für Ihr Verständnis! 

Überschrift
Stadtverwaltung entsendet Spezialfahrzeug & BBH-Team nach Altena / Westfalen
Beginndatum
19.07.2021
Bild

Einleitung

Am heutigen Vormittag hat die Stadtverwaltung ein Team des Baubetriebshofes mit ihrem Spülwagen in das Katastrophengebiet rund um Altena / Westfalen entsendet, um dort durch die Hochwasserkatastrophe bedingte Störungen im Kanalnetz zu beseitigen. Der Einsatz im Rahmen der überörtlichen Hilfe ist zunächst für mehrere Tage geplant.

Überschrift
Ehrenamtspreis 2021
Beginndatum
15.07.2021
Bild

Einleitung

Zum dritten Mal stellt die Stadt Oer-Erkenschwick das Engagement ihrer Bürgerinnen und Bürger in das Rampenlicht eines Ehrenamtspreises. Die Stadt Oer-Erkenschwick verleiht die Auszeichnung an Persönlichkeiten, die sich entweder durch langjährige ehrenamtliche Tätigkeit und herausragendes Engagement um das Gemeinwohl in einer der fünf Kategorien Kultur, Lebendige Gesellschaft, Soziales Leben, Sport sowie Umwelt & Nachhaltigkeit besonders verdient gemacht haben.

„Unsere Stadtgesellschaft lebt von Menschen, die mehr tun als ihre Pflicht. Sie übernehmen Verantwortung und sind Teil des besonderen bürgerschaftlichen Engagements in Oer-Erkenschwick. Ihr aller Engagement verdient besondere Achtung und Anerkennung“, so Bürgermeister Carsten Wewers.

Hier finden Sie weitere Details zum Ehrenamtspreis 2021

Überschrift
Vorgartenwettbewerb der Stadt Oer-Erkenschwick
Beginndatum
12.07.2021
Einleitung

Erstmalig führt die Stadt Oer-Erkenschwick in diesem Jahr einen Vorgartenwettbewerb durch. Unter dem Motto „Bunt ist Trumpf“ sollen Vorgärten ausgezeichnet werden, die klima- und artenfreundlich sind. Denn bunte Vorgärten, so klein sie auch sein mögen, sind wichtige Oasen, die zugleich Temperatur und Luftfeuchtigkeit in der Wohnstraße positiv beeinflussen. Nur ein Beispiel: Während die mit Schotter, Kies und Splitt gestalteten Vorgärten im Hochsommer ein Wüstenklima quasi vorm Küchenfenster bewirken und den Abfluss von Regenwasser häufig behindern, sorgen bepflanzte Vorgärten durch Verdunstung und Verschattung für eine kühlende Wirkung. Insbesondere an sommerlichen Hitzetagen ist das ein wichtiger Gesundheitsschutz. Hinzu kommt, dass versickerndes Regenwasser den Grundwasserspeicher auffüllt. Die Summe aller arten- und klimafreundlichen Vorgärten bildet deshalb eine unverzichtbare Fläche für den Schutz von Gesundheit, eine überlebenswichtige Vielfalt an Tieren und Pflanzen, den notwendigen Schutz vor drohenden Klimaveränderungen sowie die Anpassung an schon jetzt spürbare Folgen des Klimawandels wie Hitze und Starkregen.

Überschrift
Termin- und Maskenpflicht in der Stadtverwaltung
Beginndatum
08.07.2021
Einleitung

Das gesundheitliche Wohlergehen ist uns bei allen Besuchen in der Stadtverwaltung besonders wichtig. Daher sind wir trotz weitreichender Lockerungen weiterhin darum bemüht, das Ansteckungsrisiko mit dem Corona-Virus für Bürgerinnen und Bürger sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu minimieren. Um nicht notwendige persönliche Kontakte von Besucherinnen, Besuchern und Mitarbeitenden oder Gruppen von Wartenden im Rathaus und den Nebenstellen zu vermeiden, bitten wir, auf nicht zuvor verabredete Vorsprachen in der Stadtverwaltung zu verzichten. Neben der Terminpflicht besteht auch weiterhin die Maskenpflicht. Die Stadtverwaltung folgt damit der Empfehlung der neuen Coronaschutzverordnung (09. Juli 2021). Dies gilt auch für alle Nebenstellen der Verwaltung.

Überschrift
Ferienspiele 2021
Beginndatum
05.07.2021
Einleitung

Endlich Ferien!

Knapp 30 tolle Ferienspiel-Angebote bietet die Stadt Oer-Erkenschwick in Verbund mit den Jugendverbänden und Kirchen an. Von Basteln über Bewegungsspaß bis zum Kinotag: Hier ist wieder für jeden etwas dabei.

Aufgrund der Corona-Pandemie ist das Angebot der Ferienspiele auch in diesem Sommer leider nur eingeschränkt verfügbar. Wir bedanken uns an dieser Stelle herzlich bei den Kooperationspartnern, die auch unter erschwerten Pandemia-Bedingungen optimistisch und kurzfristig Angebote konzipiert sowie umgesetzt haben.

An dieser Stelle finden sich weitere Details & Termine.


Archiveinträge