Aktuelles | Stadt Oer-Erkenschwick

Aktuelles Oer-Erkenschwick

Bild

Überschrift
Grußwort zum Jahreswechsel 2022/23 von Bürgermeister Carsten Wewers
Einleitung

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, 

selten war ein Jahreswechsel mit so viel Ungewissheit verbunden wie dieser. Die Lage in der Ukraine ist nach wie vor besorgniserregend. Bei Corona ist noch immer kein Ende abzusehen. Die Preise steigen auf breiter Front und insbesondere die Energiekosten übersteigen zunehmend die finanziellen Möglichkeiten von immer mehr Menschen. Wann können wir unser normales Leben wieder ohne Einschränkungen leben? Mit diesen und vielen weiteren offenen Fragen gehen wir in das neue Jahr 2023. 

Wir werden die Herausforderungen Energiekrise, Ukrainekrieg und Pandemie meistern, wenn wir weiter zusammenhalten. In den nunmehr fast drei Jahren, in denen weite Teile unseres Lebens vom Coronavirus bestimmt waren und sind, habe ich neben vielen traurigen Situationen eben auch sehr viele hoffnungsvolle erlebt. Gleiches gilt für die bewegenden Monate seit Beginn des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine am 24. Februar 2022. Welche Tragödien und welches Leid sich in der Ukraine ereignet haben, ist nicht zu greifen und auch nicht annähernd zu erfassen, wenn man es nicht selbst erlebt hat. All den Betroffenen gilt deshalb unser ganzes Mitgefühl. 

Text

An ganz vielen verschiedenen Stellen in Oer-Erkenschwick gibt es eine unglaublich große Einsatz- und Hilfsbereitschaft. Deshalb möchte ich ausdrücklich allen danken, die sich im vergangenen Jahr eingesetzt haben. Sei es im Kampf gegen das Virus oder sei es bei der Unterstützung der Menschen aus der Ukraine, die wir in Oer- Erkenschwick aufgenommen haben. Dazu gehören die Menschen im Gesundheits-, Feuerwehr- und Rettungsdienst, die vielen Hauptamtlichen und Freiwilligen. Und dazu gehören die Menschen in Kirchengemeinden und Vereinen. Für diese gelebte Solidarität bin ich zutiefst dankbar: Wie viel ärmer wäre unsere Gesellschaft ohne dieses Engagement? 

Gerne möchte ich Ihren Blick noch auf die aktuellen Projekte der Stadtverwaltung richten. Auch in 2022 haben wir gemeinsam ein Menge erreicht, trotz der widrigen Umstände und des ständig geringer werdenden finanziellen Spielraums haben wir 
eine Reihe von hochkarätigen Vorhaben auf den Weg gebracht, angefangen oder bereits umgesetzt. Von der aktuellen Planung rund um das Maritimo, dem Bau der neuen Feuer- und Rettungswache, der Modernisierung diverser Sportstätten sowie der Schaffung neuer Freizeitangebote wie dem in Kürze fertiggestellten Dirtpark für Mountainbiker über den realisierten Bau zweier Kindergärten bis hin zum aktuellen Stadtentwicklungs- und Mobilitätskonzept für die Stadt Oer-Erkenschwick. Mit den genannten Projekten und zahlreichen weiteren Vorhaben wurde und wird sehr viel Geld in die Zukunft der Stadt Oer-Erkenschwick investiert. 

Genießen Sie die anstehenden Feiertage im Kreise Ihrer Lieben. Erheben Sie gelegentlich das Glas auf all diejenigen, die darauf verzichten müssen und sich beruflich oder ehrenamtlich in den Dienst der Gemeinschaft stellen. Die Einsatzkräfte der Polizei sorgen für Sicherheit. Krankenschwestern und Pfleger kümmern sich gemeinsam mit Ärztinnen und Ärzten um unser gesundheitliches Wohl. Die Teams von Feuerwehr und Rettungsdienst sind für uns da, wenn es brenzlig wird. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verkehrsbetriebe bringen uns sicher von A nach B. Nicht vergessen will ich an dieser Stelle die Zustellerinnen und Zusteller von Post und Medienvertreter, die uns mit aktuellen Informationen auf dem Laufenden halten. Ihnen allen gebührt unser Respekt und unsere Wertschätzung. Danke, dass Sie für uns da sind. 

Das neue Jahr kann kommen. Ich drücke Ihnen die Daumen, dass Sie möglichst viele Ihrer Vorhaben verwirklichen, möglichst viele bereits begonnene Projekte gut fortführen können. Ihnen und Ihren Familien wünsche ich für 2023 Gesundheit, Schaffenskraft und viel Freude. 

Herzlichst, Ihr 

Carsten Wewers
Bürgermeister 



Aktuelles