Aktuelles | Stadt Oer-Erkenschwick

Aktuelles Oer-Erkenschwick

Bild

Überschrift
Vorstellung des Programmes der VHS für das Frühjahrssemester 2023
Einleitung

Das neue VHS-Programm startet ab 06. Februar wieder mit vielfältigen Angeboten. Bürgermeister Carsten Wewers und VHS-Leiterin Iris Faust stellen das neue Programm für das Frühjahr 2023 vor.

Es gibt wieder ein abwechslungsreiches Angebot in allen Bereichen. Ob Sport, Kultur, Gesellschaft, Sprachen oder EDV: Für jeden ist etwas dabei. Informationen finden Interessierte unter www.vhs-oe.de oder in den Programmheften, die ab 11. Januar im Stadtgebiet verteilt wurden und in der VHS, im Rathaus, der Stadtbücherei sowie an allen üblichen Stellen ausliegen. Anmeldungen sind ab sofort bei der VHS möglich.

Text

„Wir haben ein vielfältiges und interessantes Programm zusammengestellt und hoffen, dass wir damit viele Oer-Erkenschwicker Bürgerinnen und Bürger ansprechen und zu uns in die VHS locken können“, sagt VHS-Leiterin Iris Faust. Auch Bürgermeister Carsten Wewers hofft, dass viele Bürgerinnen und Bürger den Weg in die VHS finden, um einen Kurs oder einen interessanten Vortrag zu besuchen. Er wünscht den Mitarbeiterinnen der VHS einen guten Start ins Semester.

Von den 174 Kursen und Veranstaltungen werden einige Vorträge in Kooperation mit vhs.wissen live online und kostenlos stattfinden. Wie immer sind zwei Schulabschlusslehrgänge und drei Integrationskurse im Angebot sowie zusätzlich ein Deutsch-Kurs für Zugewanderte.

Ein Highlight des Herbstprogramms wird der Vortrag von Mike Karst sein, der sich am 13. Februar in seinem Vortrag mit dem Thema „Populismus – Waffe und Werkzeug“ auseinandersetzen wird. Der Politikwissenschaftler und Soziologe beschäftigt sich intensiv mit der Digitalisierung unserer Gesellschaft als Kulturprozess.

Ein weiterer Höhepunkt wird am 03. März das Mitsing- und Zuhörkonzert mit dem Kölner Sänger und Gitarristen Winfried Bode sein. Unter dem Motto „Hello Mary Lou“ will er mit altbekannten Songs der 50er, 60er und 70er Jahre das Publikum mitreißen und zum Mitsingen animieren.

Unsere Heimatstadt Oer-Erkenschwick stellt der Archivar Michael Huhn am 09. Februar in den Mittelpunkt seines stadtgeschichtlichen Gesprächs, das beleuchten soll, wie aus Oer und Erkenschwick Oer-Erkenschwick wurde. Er lädt die Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt ein, ihre Erinnerungen zusammenzutragen und auszutauschen.

Zur Erkundung unserer Stadt wird es wieder zwei Radtouren mit Jürgen Meinders, einen Vortrag von Ulrich Müter zur Geschichte des Gutackers in Rapen geben. Neu sind Führungen durch das Rathaus und über den Waldfriedhof. Abgerundet wird diese heimatkundliche Abteilung durch einen Vortrag der Archivarin der Stadt, Bettina Lehnert.

Viele weitere Vorträge sind im Angebot: zum Beispiel zum Thema Energiesparen, zu Rechts- und Finanzfragen oder Berichte über Reisen in ferne Länder.

Die Polizei Recklinghausen bietet am 06. April wieder ein Training für das sichere Fahren mit dem Pedelec an.

Im Programmbereich „Kulturelle Bildung“ gibt es viele kreative Angeboten. Man kann lernen, Gitarre, Ukulele und Mundharmonika zu spielen. In Workshops kann man Anleitung zum Nähen, Filzen und Mosaik legen finden. Das beliebte Buchcafé mit der Buchhändlerin Regina Martach wird stattfinden und wenn man will, kann man in einem Workshop lernen, wie man Texte und Gedichte illustriert.

Auch die Familienbildung kommt an der VHS Oer-Erkenschwick nicht zu kurz. Es gibt die bei vielen Eltern beliebten PEKiP-Kurse und Mini-Clubs sowie als neues Angebot den Kurs „buggyfit“ mit Christina Huhn. Vorträge beschäftigen sich mit feinfühligen Kindern oder der Frage, warum Jungs nicht lesen.

In der gesundheitlichen Bildung findet man viele Bewegungskurse, die durch zahlreiche bekannte und neue Entspannungsangebote wie beispielsweise Yoga, Rücken Qi Gong oder Waldbaden ergänzt werden. Kochkurse, z. B. mit Monika Reuter oder Tonio Abbruzzi, runden das Angebot ab.

Im Bereich Sprachen bietet die VHS wie bisher Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch und Niederländisch an. Online kann man die Deutsche Gebärdensprache erlernen.

Selbstverständlich gibt es auch wieder einige Kurse zum Umgang mit Smartphone und PC.

Die Mitarbeiterinnen der VHS hoffen auf zahlreiche Anmeldungen und freuen sich auf den Start des Semesters.

 

Für die Anmeldungen stehen folgende Wege zur Verfügung:

• persönlich oder durch einen Vertreter in der Geschäftsstelle der Volkshochschule der Stadt Oer-Erkenschwick, Stimbergstr. 169, 45739 Oer-Erkenschwick zu den normalen Öffnungszeiten.

• telefonisch unter 987111 (wenn die Bankverbindung und das Mandat für die SEPA-Lastschrift vorliegen)

• per Mail unter vhs@vhs-oe.de (mit Angabe der Bankverbindung für SEPA-Lastschrifteinzug)

• über die Homepage www.vhs-oe.de (mit Angabe der Bankverbindung für SEPA-Lastschrifteinzug)



Aktuelles