Aktuelles Oer-Erkenschwick

Bild

Überschrift
Besuch im Rathaus: FairTrade-Rosen machen den Unterschied
Einleitung

Mit tollen Ideen und viel Liebe beweisen die Schülerinnen und Schüler der Ewaldschule (1. „FairTrade School" der Stadt Oer-Erkenschwick) immer wieder auf ein Neues, wie nachhaltiges Engagement in der „FairTrade Town“ Oer-Erkenschwick funktioniert. Am heutigen Freitag haben die exzellent informierten Kinder im Rathaus 100 fair gehandelte Rosen verkauft und damit eine dreistellige Spende für die Partnerschule in São Luís (Nordostbrasilien) erwirtschaftet. 

Text

„Mit der Aktion platzieren Stadtverwaltung und FairTrade AG eine wichtige Botschaft: Unsere FairTrade-Stadt setzt sich auch weiterhin mit viel Elan dafür ein, ein nachhaltiges Engagement und den fairen Handel auf lokaler Ebene zu fördern“ sagt Bürgermeister Carsten Wewers.

Fairtrade-Blumen erfüllen eine Reihe von Umweltkriterien wie eine wassersparende Bewässerung und einen streng regulierten Einsatz von Pestiziden. Außerdem profitieren die Beschäftigten von festen Arbeitsverträgen, Arbeitsschutz und Mindestlöhnen. Sie lernen, sich in Gewerkschaften zu organisieren und ihre Rechte selbstbewusst einzufordern. Weitere Informationen zum Thema FairTrade finden sich auf der Webseite von Fairtrade Deutschland: www.fairtrade-deutschland.de und www.fairtrade-towns.de.



Aktuelles