Aktuelles Oer-Erkenschwick

Bild

Überschrift
Stadt und Maritimo unterstützen SV Neptun
Einleitung

Eigentlich sieht das Maritimo-Konzept während der Ferienzeit eine Nutzung der Freizeitanlage durch Vereine nicht vor. De facto bedeutete das für die Leistungsschwimmer des SV Neptun, aber auch für die Nichtschwimmerausbildung eine sechswöchige (Trainings-)Pause. Jetzt aber gibt es Trainings- und Ausbildungsmöglichkeiten auch während der eigentlichen Sommer-Auszeit.

Text

"Wir trainieren nun direkt im Anschluss an den öffentlichen Badebetrieb ab 19 Uhr zwei Mal pro Woche", freut sich der Vereinsvorsitzende, Matthias Freitag, nach Gesprächen mit Bürgermeister Carsten Wewers und Maritimo-Geschäftsführer Ibrahim Özcan.  "Auch wenn die Übungsmöglichkeiten dem Verein Geld kosten: Wir wollen im Bezrk mit unseren Aktiven vorne mitschwimmen und deshalb ist uns die zusätzliche Trainingsmöglichkeit das wert", ergänzt Freitag.
Schwimmtrainerin Bianca Knillmann freut sich zudem insbesondere darüber, dass nun seitens des Vereins auch während der Ferien Schwimmkurse angeboten werden können. "Wie wichtig das ist, zeigt sich n der bedauerlich steigenden Zahl von Nichtschwimmern, die in Flüssen und Seen ertrinken. Wer sein Kind für einen Kurs anmelden möchte, kann das über die Mailadresse warteliste@svne.de machen.
Bürgermeister Carsten Wewers machte sich nun selbst ein Bild vom gut besuchten Sommertraining der Schwimmer im Maritimo. "Hier wird engagiert trainiert. Das zeigt, wie wichtig das Angebot im Maritimo ist." Das meint auch der Vereinsvorsitzende Matthias Freitag: "Über die künftigen Investitionen ins Maritimo wird derzeit intensiv diskutiert. Aber wenn man die Sportler hier trainieren sieht, dann wird schnell klar, dass das Angebot im Maritimo erhalten, ja wegen der hohen Nachfrage sogar erweitert werden muss." Das, so die Verantwortlichen im Schwimmverein und der Stadt, gelte insbesondere auch für die Schwimmausbildung von Kindern und Jugendlichen.



Aktuelles