Aktuelles Oer-Erkenschwick

Bild

Überschrift
Delegation aus North Tyneside zu Gast in Oer-Erkenschwick
Einleitung

Sieben Gäste aus der englischen Partnerstadt North Tyneside sind seit Montag (11.9.) in Oer-Erkenschwick zu Gast. Bürgermeister Carsten Wewers hat die Delegation während eines Festes im Garten des Vorsitzenden des Deutsch-Englischen Freundeskreises (DEF), Lothar Kurzhals, jetzt offiziell begrüßt.

Text

Nach Oer-Erkenschwick gekommen sind der Partnerschaftsvereins-Vorsitzende von North Tyneside, Dave Carr, sowie Viv Havard, Ann Sessams, Ann Swift, Barbara Halliday, Allan Roseman und Linda Bellamy. "Unsere Gäste sind wie immer privat untergebracht", berichtet DEF-Vorsitzender Lothar Kurzhals. Die Engländer bleiben bis zum kommenden Montag und unternehmen bis dahin zahlreiche Besichtigungstouren.

Eine führt sie auch an den Ewaldkreisel. Dort ist seit wenigen Tagen die stählerne Bergmanns-Statue aufgestellt, die vor einigen Jahren nach einem Entwurf des Künstlers John O´Rourke aus North Tyneside von Azubis der Zeche Auguste-Vicoria gefertigt wurde. Vor wenigen Tagen wurde sie vom Foyer des Sitzungssaals in die Mitte des Kreisverkehrs transportiert. Mittlerweile ist die Statue in den Abendstunden auch beleuchtet.

Die gute Nachricht: DEF-Vorsitzender Lothar Kurzhals kündigte während des Besuchs von Bürgermeister Carsten Wewers an, eine Infotafel spenden zu wollen, die die Bürger über die Geschichte der Statue informiert. Diese Tafel soll dann auf dem Bürgersteig gegenüber dem stählernen Bergmann angebracht werden.



Aktuelles